Über mich

Über mich, Charlene


Ich mag fotografieren und fotografiert werden, Musik, Karaoke, Schreiben und Vorlesen, Backen, bin gerne mit Freundinnen zusammen, bin sehr kreativ.


Ich lebe getrennt. Meine 17jährige Tochter Jenny ist ein ganz normaler Teenager, der am SmartPhone hängt und mit Freunden abhängt. Sie begleitet mich nur noch gelegentlich als Begleitperson in königlicher Mission.


In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freundinnen, stehe auf der Bühne begleite meinen Freund und Musiker Lutzi, schreibe, bearbeite Fotos oder Videos.

Das TextLabor Bergedorf war eine offene Lesebühne, die einmal im Monat in Bergedorf tagte. Besonders stolz bin ich darauf, als Königin anerkannt zu sein. Mein Titel lautet "Königin der Texte".


Meine jugendliche Ausstrahlung, meine ehrliche, offene und authentische Art und mein Einsatz für das, was mir wichtig ist, haben mich dazu gemacht. Ich sehe die Aufgabe der Königin als Amt, das ich mit Leben ausfüllen möchte und nicht als Rolle, die ich spiele. Ich möchte die Sache voran bringen, die Botschaft mehr Menschen nahe bringen und damit aktiv dazu beitragen, dass diese kulturelle Errungenschaft auch in Zukunft erfolgreich ist. Gerne würde ich sogar die ganze Region mit ihrer kulturellen Vielfalt, ihren Tradtionen und Menschen vertreten. Dass ich das Amt der TextLabor Bergedorf Königin ins Leben gerufen habe und ausfülle, ist ein kleiner aber bedeutender Schritt auf diesem Weg. Wegen der besseren Verständlichkeit nenne ich mich Königin der Texte.


Als Kulturbotschafterin bin ich mittlerweile deutschlandweit bekannt und beliebt. Ungezählte Einladungen zu Hoheitentreffen belegen das. Durch mein Amt habe ich auch Kontakt zu wichtigen Personen aus Verwaltung und Politik gehabt, wie Frau Vértes-Schütter, der Hamburger Kultursenatorin Frau Professor Kissler, diversen Bürgermeistern, dem Landrat von Sömmerda, Stanislaw Tillich, dem Ministerpräsidenten von Sachsen, Frau Schmidt, Mitglied des Bayerischen Landtags...


Mit dem Bergedorfer Schloss pflege ich auch Kontakte.


Da man meine vielen Artikel, die ich schreibe nun nicht mehr als Hobby bezeichnen kann, bin ich Mitglied im Verband der Deutschen Foto-Journalisten DFJ e. V. und verspreche mir davon  eine professionellere Basis.


Gerne biete ich meine Dienste  als  Moderatorin,  Journalistin und Autorin an. Wer würde nicht gerne sagen können, eine von einer Königin gestaltete Hochzeitszeitung zu haben? 

DFJ e. V.

In meiner kreativen Phase habe ich mir Püppis genäht, die schon fast legendär sind.

Die kleinen Anna-Lena, Stefanie und Charlene sind mit mir auch schon aufgetreten und bekommen immer viel Zuspruch, weil sie Charakter haben. Sie möchten gerne Stars werden, genau wie ich.


Die kleine Charlene ist auch meine kleine Prinzessin und war sogar schon bei Königinnentreffen dabei.

Prinzessin Charlene in Calbe