5jähriges Kronjubiläum

5jähriges Kronjubiläum

 

Als ich vor 5 Jahren zur Königin gekrönt wurde, ahnte ich nicht, auf was ich mich da eingelassen hatte. Ein Königinnentag in Hamburg stand an, und es war eine gute Idee, die offene Bühne TextLabor Bergedorf dort zu repräsentieren. 270 Hoheiten und Symbolfiguren aus ganz Deutschland und Österreich kamen in unsere Stadt und machten auf ihre Regionen und Produkte aufmerksam. Da sollte auch Hamburg seine Kulturszene positionieren, insbesondere da mein Stadtteil Bergedorf, wo ich wohnte und aktiv war, Teil der Großveranstaltung war.

 

Damals knüpfte ich die ersten Kontakte, aus denen sich langsam aber mit zunehmender Geschwindigkeit Verbindungen zu Orten entwickelten, von denen ich vorher noch nie gehört hatte. Am Anfang bekam ich ab und zu mal eine Einladung hierhin oder dorthin. Je länger ich im Amt war, desto zahlreicher kamen sie, die Besuche wurden immer interessanter und die Fahrten wurden weiter und weiter. Dabei lernte ich viel von Deutschland und viele Menschen kennen.

 

Gut ein Jahr nach meiner Krönung übertrug man mir die Fortführung der offenen Bühne TextLabor Bergedorf, die im März 2018 ihr 7jähriges Bestehen feierte. Zu meinem 5jährigen Kronjubiläum bedachte mein Team mich mit einer Ehrung und einem tollen Blumenstrauß.

 

Wie viele unterhaltsame Kulturabende habe ich im TextLabor organisiert, wie viele Stadtfeste bundesweit besucht, auf wie vielen Bühnen habe ich in den vergangenen 5 Jahren gestanden und mit unzähligen und vielfältigsten Menschen über alles Mögliche gesprochen! Es hat mir viel gegeben.

 

Vor 5 Jahren hat niemand so recht an einen langanhaltenden Erfolg geglaubt. Ein Auftritt beim Königinnentag – weiter konnte niemand denken, auch ich nicht. Aber dann hat durch mein Engagement eine Dynamik eingesetzt, von der ich nicht zu träumen gewagt hätte.

 

Zu den größten Erfolgen meiner Amtszeit zähle ich die Anerkennung durch Queen Elisabeth II., die für mich ein leuchtendes Vorbild darstellt in einer Welt voller Skandale und negativer Schlagzeilen. Authentisch, bodenständig, volksnah und mit Weitblick sind Maxime, denen ich mich verpflichtet fühle, und so versuche ich, Brücken zu bauen, ob es nun die zwischen Ehrenhoheiten und dem Adel ist oder die zwischen Ost und West.

 

Ein weiterer Erfolg war, dass ich dank meiner vielen veröffentlichten Artikel als Fotojournalistin zur Pressekonferenz der Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie akkreditiert war.

 

Im Februar 2018 berichtete sogar das NDR Fernsehen über mich. Wurde ja nach 5 Jahren auch endlich mal Zeit. Viele der Ehrenhoheiten haben nur eine Amtszeit von 1-2 Jahren. Dafür brauchen und können sie sich meist nicht so sehr in der Organisation engagieren. Ich blicke auf 5 interessante und spannende Jahre zurück. Wenn ich das noch einmal machen sollte, würde ich es wieder tun. Das ist doch ein gutes Gefühl.

 

5 Jahre sind eine lange Zeit, in der ich Hunderte Artikel veröffentlicht habe, zigtausende Fotos geschossen und Geschichten geschrieben habe. Und ich habe es bis ins Fernsehen geschafft. Für eine Königin oder Prinzessin wie auch für mich persönlich als treibende Kraft der offenen Bühne TextLabor Bergedorf ist das ein echter Erfolg und eine große Leistung.

 

Manche Hoheiten und Symbolfiguren haben eine schlagkräftige Organisation hinter sich und Sponsoren, die es wesentlich erleichtern, etwas zu bewegen. Im Sektor Kultur und besonders bei einer solchen Interessengemeinschaft sucht man diese Unterstützung leider vergebens. Und so sind wir abhängig von Eigeninitiative und Idealismus, mit dem wir es als Bühne und ich als Königin erstaunlich weit gebracht haben. Darauf bin ich stolz, und es macht mich froh.

 

Einen Vorteil habe ich dabei gegenüber den anderen Ehrenhoheiten: viele von ihnen haben eine Amtszeit von nur ein bis zwei Jahren, während ich Königin der Texte ohne Verfallsdatum bin. Eine längere Amtszeit erlaubt den Aufbau stabilerer Kontakte und weit mehr Erfahrung als Repräsentantin. Hinzu kommt meine größere Lebenserfahrung, die zu meinem außergewöhnlichen Wiedererkennungswert beiträgt.

 

7 Jahre offene Bühne TextLabor Bergedorf und 5 Jahre Königin der Texte sind schöne Anlässe zum Feiern und Zurückblicken; zum Ausruhen und Routine jedoch nicht, denn Erfolg erfordert, ständig neue Ideen zu entwickeln.